Aktuelles aus Sommeri

Jahresabschluss 2016

Das Geschäftsjahr 2016 schliesst mit einem Ertragsüberschuss von Fr. 290‘829.33 ab, was bei einem budgetierten Rückschlag von Fr. 78‘308.00 einer positiven Abweichung von rund Fr. 369‘137.33 entspricht. Der Gesamtaufwand beläuft sich auf Fr. 1‘458‘056.17, der Gesamtertrag auf Fr. 1‘748‘885.50.

Das überaus gute Ergebnis resultiert zur Hauptsache aus einem Buchgewinn von Fr. 284‘425.00 und einer Verkaufsprovision von Fr. 30‘609.05 aus dem Verkauf von Gewerbeland im Brüel. Auch abgesehen von diesen ausser-ordentlichen Erträgen schliesst die Rechnung noch deutlich besser ab als budgetiert.

Alle Funktionen mit Ausnahme von Gesundheit und Soziale Wohlfahrt haben gegenüber dem Voranschlag besser abgeschlossen. Sowohl der Personal- als auch der Sachaufwand liegen unter dem Budget. Wegen ausserordentlicher Abschreibungen liegt dieser Aufwand deutlich höher.

Die Gemeindesteuern insgesamt erbrachten einen Mehrertrag von Fr. 14‘000.00, wobei nicht alle Kategorien die Budgetvorgabe erreichten. Grundstückgewinnsteuer und Finanzausgleich lagen leicht über der Erwartung.

Die Investitionsrechnung schliesst bei Ausgaben von Fr. 229‘070.80 und Einnahmen von Fr 112‘441.20 mit einem Ausgabenüberschuss von Fr. 116‘629.60 ab. Das Budget rechnete mit Nettoinvestitionen von Fr. 256‘000.00. Der Besserabschluss entstand durch ausserordentlich hohe Einnahmen von Anschlussgebühren. Die Brutto-investitionen wurden vollumfänglich aktiviert. Das Verwal-tungsvermögen wurde mit den gesetzlichen Minimalsätzen abgeschrieben und verzinst. Den Spezialfinanzierungen wurde ein Durchschnittszins von 2 % gutgeschrieben. Das Eigenkapital betrug am 01.01.2016 Fr. 907‘476.56 und wird durch den Gewinn zunehmen.

Die Rechnungs-Gemeindeversammlung findet am Dienstag, 13. Juni 2017 um 20.00 Uhr im Saal des Restaurants Löwen statt. Die Einladung mit der Botschaft wird den Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern rechtzeitig zugestellt.

«Chasch au grad nackt id Schuel»

Thurgauer Jugendliche gestalten Präventionsplakate Weinfelden, 13. April 2017 – Thurgauer Oberstufenteams aus Amriswil und Müllheim gewinnen den «freelance-award» 2017. Sie überzeugten mit eindrücklichen Plakatideen zum Thema «Digitale Medien». Jetzt sind die Ideen auf Plakatwänden und Bildschirmen in öffentlichen Verkehrsmitteln im ganzen Kanton zu sehen.

Ende März 2017 prämierte eine Jury aus Fachpersonen und Jugendlichen beim «freelance-award» die vier besten Plakate. Freuen durften sich drei Oberstufenteams aus Amriswil, Müllheim und Steckborn. Sie erkämpften sich mit ihren Plakaten zu den Themen Sexting, Online-Glücksspielsucht und Smartphone zweimal den ersten und einmal den vierten Rang.

Am 17. April 2017 startet die erste Phase der Präventionskampagne zum Thema «Digitale Medien». Für zwei Wochen sind die diesjährigen Sieger- und weitere Sujets auf Plakatwänden und in öffentlichen Verkehrsmitteln überall im Kanton Thurgau zu sehen.

http://www.be-freelance.net/de/

Sommeri auf facebook: 

Brückentag und Ferienvertretungen auf der Gemeindeverwaltung

Auffahrt und Pfingsten

Am Donnerstag, 25. Mai (Auffahrt) und Freitag, 26. Mai 2017 (Brückentag) sowie am Montag, 5. Juni 2017 (Pfingstmontag) bleiben die Büros der Gemeindeverwaltung geschlossen. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen schöne Feiertage.

Rund ums Jahr sind wir zu den üblichen Büroöffnungszeiten für Sie da:

Montag - Freitag: 09.00 - 11.30h und 14.00 - 16.30h
Montagabend zusätzlich 17.30 - 18.30h

Die Mitarbeitenden der Gemeindeverwaltung vertreten sich gegenseitig während den Ferienabwesenheiten. Haben Sie deshalb bitte Verständnis dafür, wenn Sie auf der Verwaltung nicht immer den von Ihnen gewünschten Ansprechpartner oder die gewünschte Ansprechpartnerin antreffen. Nach telefonischer Vereinbarung sind wir auch bereit, ausserhalb der Schalterstunden einen Termin mit Ihnen zu vereinbaren. Team der Gemeindeverwaltung

Steueramt

Ende April haben Sie die provisorische Rechnung für die Steuern 2017 erhalten. Diese wird aufgrund des am 31.12.2016 vorhandenen steuerbaren Vermögen und Einkommen des Jahres 2016 ausgestellt.

Bus 944 Fahrgastinformation Bereich Sommeri

Betrifft Haltestellen Sommeri Kirche, Sommeri Alpstein, Amriswil Kronberg, Amriswil Weiherstrasse.

Achtung geänderte Linienführung

Info: Die Haltestelle Sommeri, befindet sich bei der Kreuzung Grünau Richtung Niederaach. Bitte beachten sie die geänderten An - und Abfahrtszeiten da die Haltestellen zum Bahnhof Amriswil von der Linie 931 Münsterlingen bedient werden.

Der Nachtbus kann in dieser Zeit Sommeri nicht anfahren, benutzen sie daher den Fussweg nach Hefenhofen zur Haltestelle Sonne.
Dauer: 2. Mai 2017 bis ca. 14. Juli 2017

für Fahrplan hier klicken

 

Geburtstag

Am 31. Mai feiert Frau Selma Bischof, Kehlhofstrasse 47, 8599 Salmsach, ihren 84. Geburtstag.

Wir wünschen der Jubilarin alles Gute, viel Glück, Gesundheit und Zufriedenheit auf dem weiteren Lebensweg.