Aktuelles aus Sommeri

Gemeindeversammlung
Budget 2018

Die diesjährige Budget-Gemeindeversammlung findet am Mittwoch, 5. Dezember 2018 um 20.00 Uhr, im Anschluss an die Adventsfenstereröffnung, im Cafi Sommeri in der Bildungsstätte statt.

Traktanden:

  1. Wahl der Stimmenzähler
  2. Genehmigung der Traktandenliste
  3. Protokoll der letzten Gemeindeversammlung vom 14. Juni 2018
  4. Genehmigung des Budgets 2019 und Festsetzung des Steuerfusses auf 55% (gleichbleibend)
  5. Gemeinschaftsgrab
    a. Information über die Erstellung des Gemeinschaftsgrabes
    b. Genehmigung der Ergänzung des Bestattungs- und Friedhofreglementes
  6. Verschiedenes
    a. Information über den Stand der Ortsplanung
    b. Information über die Gesamterneuerungswahlen 2019
  7. Allgemeine Umfrage

Liebe Stimmberechtigte

Wir möchten Sie herzlich zur Budget-Gemeindeversammlung vom 5. Dezember 2018 einladen. Vor allem freuen wir uns, Neuzuzüger und erstmals Stimmberechtigte zu begrüssen.

Das Haupttraktandum bildet das Budget 2019 Das Budget 2019 der Gemeinde Sommeri rechnet bei einem Gesamtaufwand von Fr. 1‘456‘836.00 und einem Gesamtertrag von Fr. 1‘337‘360.00 mit einem Defizit von Fr. 119‘476.00.

Den grössten Posten machen ein erwarteter Minderertrag beim Finanzausgleich von Fr. 30‘000.00 und ein Mehraufwand in der Sozialhilfe von rund Fr. 65‘000.00 aus. Ansonsten ergeben sich keine grossen Veränderungen. Die Steuereinnahmen steigen gegenüber dem Budget des laufenden Jahres um 1.4 %. Die ab 1.1.2018 geltende Steuerfussreduktion macht sich weiterhin bemerkbar.

Gut schliessen die Selbstfinanzierten Bereiche Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung ab, welche beide Überschüsse verzeichnen. Die Feuerwehrrechnung ist nahezu ausgeglichen.

Die Investitionsrechnung weist Ausgaben von Fr. 175‘000.00 auf. Dabei handelt es sich um eine kleine Strecke einer Wasserleitungssanierung in der Hueb sowie ein Teilstück im Alpstein. Im Zusammenhang mit privaten Bauvorhaben ist die Strasse im Alpstein zu erneuern. 2019 ist eine erste Etappe vorgesehen. Im Bereich Abwasser geht es um Aufwendungen für den Generellen Entwässerungs-plan (GEP II). Aufgrund der absehbaren Bautätigkeit dürften im kommenden Jahr keine Erträge für Anschlussgebühren fliessen.

Sie erhalten das Budget in einer Kurzfassung, d.h. ohne Detailangaben. Eine detaillierte Fassung kann bei der Gemeinde angefordert werden. 2019 Budget Broschüre.pdf

Der Gemeinderat freut sich über Ihr Interesse und Ihre Teilnahme an der Gemeindeversammlung.

 

Zähler Wasseruhr Selbstablesen

Wie letztes Jahr erhalten die Hauseigentümer Anfang Dezember eine Ablesekarte pro Wasserzähler. Wir bitten Sie, dieses Formular bis spätestens 18. Dezember 2018 ausgefüllt mit beiliegendem frankierten Retourcouvert zurückzusenden. Stichproben, Zwischenablesungen oder bei Nicht-retournierung der Ablesekarte wird die Ablesung der Wasseruhr kostenpflichtig durch Roland Zürcher durchgeführt.

 

Sommeri auf facebook: 

Adventsfenster

Es haben sich wieder zahlreiche Personen, Familien, Firmen und Institutionen gemeldet, die bereit sind ein Adventsfenster zu dekorieren.

Vom 1. bis 24. Dezember wird jeweils abends ein neues Fenster oder eine „Installation“ zu bestaunen sein. Bitte entnehmen Sie dem Adventsfensterkalender, um welche Zeit die jeweiligen Fenster geöffnet werden. Die Fenster sind bis zum 6. Januar jeweils vom Eindunkeln (17:00 Uhr) bis ca. 23.00 Uhr beleuchtet.

Leider konnten nicht alle 24 Fenster vergeben werden. Wir hoffen, dass diese Adventsfenster viele zu einem abendlichen Spaziergang durchs Dorf animieren, wo man sich beim neu geöffneten Fenster trifft und Gelegenheit zum gemeinsamen Gespräch findet. Ganz herzlichen Dank allen, die sich bereit erklärt haben, beim Adventsfenster-Kalender 2018 mitzumachen.

Für den Gemeinderat, Priska Rechsteiner

Aktuelles/Adventsfenster 2018.pdf

 

Moderne Strassenbeleuchtungstechnik Förstergasse

Im Zuge der Wasserleitungssanierungen an der Förstergasse wird die Elektra Sommeri gemäss Beschluss an der GV 2018 die Gebäudeerschiessungen ebenfalls erneuern bzw. auswechseln. Die Strassenbeleuchtung wird ersetzt, teils sind Standorte neu definiert. Die Beleuchtung wird mit einer intelligenten Bewegungserfassung bestückt.

Eine bedarfsabhängige Steuerung verhindert unnötigen Energieverbrauch durch die permanente Beleuchtung leerer Strassen, ohne dabei Abstriche bei der Sicherheit zu machen. Der Erfassungsbereich wird nach Grösse und Geschwindigkeit des bewegten Objekts eingestellt, Fussgänger werden natürlich ebenfalls erfasst.

Die Strassenbeleuchtung wird auf einem Wert von ca. 20% voreingestellt und nach Bedarf vor- und nacheilend auf 100% stufenlos hochgedimmt. Das heisst, die Beleuchtung reagiert mit Sensoren auf die Verkehrsteilnehmer und beleuchtet gezielt den bestimmten Strassenabschnitt.

Energieverbrauch und Energiekosten können so gesenkt und die Umwelt geschont werden. Seite 3 Der Elektra Vorstand ist überzeugt, mit der intelligenten Strassenbeleuchtung eine optimale und zukunftsorientierte Lösung einzusetzen. Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Gioni Venzin, Präsident Elektra Sommeri.

Elektra Sommeri, Marianne Pfändler

Geburtstag

Am 24. November feiert Hans Albert Keller–Dürlewanger, Hauptstr. 7, seinen 88. Geburtstag.

Wir wünschen dem Jubilar alles Gute, viel Glück, Gesundheit und Zufriedenheit auf dem weiteren Lebensweg.

Geburten

Kernbach Hannah Thien am 14. August 2018 in Münsterlingen, Tochter von Kernbach Patrick und Hàn Lê Ngoc Lâm, Poststrasse 4 ·

Däpp Elly Joy am 03. Oktober 2018 in Münsterlingen, Tochter von Däpp Marius und Priska, Aspenstrasse 2

Wir gratulieren den Eltern herzlich und wünschen alles Gute.

Heirat

Zurbrügg Heidi und Heidegger Alexander, Poststr. 4, am 17. Juli 2018 in Serbien

Wir gratulieren dem frisch getrauten Paar herzlich und wünschen alles Gute.